Anzeige des Cn. Alleius Nigidius Maius; CIL IV 1177; ILS 5144; GladPar 11:

Dedicatione
[operis tabula]rum muneris Cn(aei) Allei Nigidi Mai
[--- pompa] venatio athletae sparsiones vela erunt

Maio
principi coloniae
feliciter

Bei der Weihung der opera tabularum handelt es sich nach neuerer Auffassung um die Einweihung von Gemälden im Amphitheater. Aus diesem Anlass gab Cn. Alleius Nigidius Maius einen munus, der aus einem Umzug, einer Jagdveranstaltung, Athleten, sparsiones und dem Aufspannen von Sonnensegeln bestand. Gladiatoren traten nicht auf, offensichtlich noch als Folge des Verbotes, das nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen den Anhängern aus Nuceria und Pompeji im Jahre 59 ausgesprochen worden war, ein Ereignis, von dem sich in Pompeji ein bekanntes Öffnet internen Link im aktuellen FensterGemälde erhalten hat und das bei Tac., ann. XIV 17 festgehalten ist. Der Anlass dieser Einweihungen, nämlich die Vorstellung der Gemälde, ist in mehreren Anzeigen des Cn. Alleius Nigidius Maius genannt, so auch in Öffnet internen Link im aktuellen FensterCIL IV 7993 an der Fassades des Hauses III 2,1, in CIL IV 3883 an der Fassade des Öffnet internen Link im aktuellen FensterHauses IX 7,3 und in Öffnet internen Link im aktuellen FensterCIL IV 1178 an einer Hausfassade in der Südseite in Strada delle Terme del Foro, bzw. regio VII insula 5.

Des weiteren sind Anzeigen des Cn. Alleius Nigidius Maius aus dem Raum zwischen dem großen Theater und der Caserma dei Gladiatori bekannt (Öffnet internen Link im aktuellen FensterCIL IV 1180) und eine weitere (Öffnet internen Link im aktuellen FensterCIL IV 7991) auf der schon genannten Fassade des Hauses III 2,1. Die monumentale Inschrift eines Grabbaus vor der Porta Stabia wird neuerdings auch auf Cn. Alleius Nigidius Maius bezogen.

Lit.: J. Overbeck, Pompeji in seinen Gebäuden, Alterthümern und Kunstwerken (Leipzig 18844; ND Rom 1968) 202 f.; A.W. van Buren, Cnaeus Alleius Nigidius Maius Pompeianus, AJPh 68, 1947, 388-393 (Öffnet externen Link in neuem FensterJSTOR); A. Baldi, Un graffito pompeiano inedito, Latomus 26, 1967, 480 ff.; W.O. Moeller, Cnaeus Alleius Nigidius Maius princeps coloniae, Latomus 32, 1973, 515-520; P. Sabbatini Tumolesi, Gladiatoria 2, Atti della Accademia nazionale dei Lincei. Classe di scienze morali, storiche e filologiche. Rendiconti, 27, 1972, 486 ff.; P. Sabbatini Tumolesi, Gladiatorum paria. Annunci di spettacoli gladiatorii a Pompei (Rom 1980) 32 ff. Nr. 11; A. Hönle, Gnomon 54, 1982, 475; S.A. Muscettola, I Nigidi Mai di Pompei. Far politica tra l'età neroniana e l'età flavia, Rivista dell'Istituto nazionale d'archeologia e storia dell'arte 14/15, 1991/92, 193-218; J.L. Franklin Jr., Cn. Alleius Nigidius Maiusand the amphitheatre. Munera and a distinguished career at ancient Pompei, Historia 46, 1997, 434-447 (Öffnet externen Link in neuem FensterJSTOR); M. Osanna, Der princeps der Spiele. Eine neue Grabinschrift aus Pompeji, Antike Welt Haft 5, 2019, 13-16.

weblinks:

Öffnet externen Link in neuem Fensterwikipedia