Die Website www.amphi-theatrum.de

Thysdrus-el Djem, Amphitheater (Photo: R. Gogräfe).

Nach dem Vorbild der Internetseite www.theatrum.de wird ab der Woche 38 im Jahr 2011 bei der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz, Landesarchäologie Mainz die website www.amphi-theatrum.de aufgebaut werden. Sie wendet sich an Wissenschaftler und interessierte Laien und wird bis auf Weiteres mit vermehrten Inhalten gefüllt werden.

 

Die Seite entspringt dem Wunsch, die diesbezüglichen Informationen zu dem noch nicht entdeckten Amphitheater in Mainz zu sichten, durch die Bereitstellung eines Umfangreichen Vergleichsmaterials die Plausibilität der Forderung seiner ehemaligen Existenz in Mainz nachvollziehbar zu machen und notwendigen Ergänzungen der theatrum-Seite gerade im Bereich der „Veranstaltungen“ adäquaten Raum zu geben.

Je nach Überlieferungssituation sollen die Kategorien

 

-          Bauinschriften

-          Beschreibung

-          Ausstattung und Funktionsweise

-          Funde

-          Literatur

-          Veranstaltungen

-          archäologische Reflexe des Veranstaltungswesens

 

dargestellt werden. Dabei ergab sich die Notwendigkeit, auch Orte mit wichtigen archäologischen Zeugnissen zum Gladiatorenwesen in die topographische Ordnung mit aufzunehmen, selbst dann, wenn sie kein Amphitheater besitzen.

 

Neben die Säule der topographischen Ordnung wird nun auch eine stärker ausgebaute inhaltliche Säule gestellt mit einem umfangreicheren Glossar als es bisher bei theatrum besteht, einer Textsammlung der kaiserlichen Politik zu diesem Themenbereich, einer allgemeinen Bibliographie und einer link-Sammlung, die nicht allein historische und archäologische Quellen erschließen, sondern auch zu den Seiten des sog. re-enactment führt, jenen immer zahlreicher werdenden praktischen Aktivitäten zum historisch möglichst genauen Nachspielen antiker Gladiatorenkämpfe.

 

Textbeiträge auswärtiger Kollegen sind im Sinne einer Qualitätsverbesserung ausdrücklich erwünscht. Auch für die Überlassung von Bildern sind wir dankbar. Herkunft der überlassenen Texte und Bilder werden deutlich gekennzeichnet.

 

  

Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.archaeologie-mainz.de/

Nach oben